Da geht noch was
  EGJ
 

http://bilder-cluster.ednetz.de/img/user/830332.jpg


ersguterjunge ist das Sublabel des deutschen Rappers Bushido bei Universal Music, welches er nach seiner Trennung vom Berliner Independentlabel Aggro Berlin gründete.

Künstler

Folgende Künstler stehen zur Zeit bei ersguterjunge unter Vertrag:

Im Juni 2005 verließen die Künstler/Produzenten Bass Sultan Hengzt, DJ Ilan und DJ Devin das Label aus persönlichen Gründen. Bass Sultan Hengzt veröffentlicht seine Alben weiterhin bei dem Berliner Untergrundlabel Amstaff Musx. Ilan gründete sein eigenes Label Murderbass.

DJ Devin veröffentlicht mittlerweile seine Mixtapes über das Label 5 vor 12 Records.

Im November 2006 verließ die Rapperin Bahar das Sublabel, da ihr ersguterjunge, laut eigener Aussage, keine Perspektive auf eine erfolgreiche Albumveröffentlichung bieten konnte. Auch Billy, die noch auf dem Sampler Nemesis vertreten war, arbeitet heute nicht mehr mit ersguterjunge zusammen.

Veröffentlichungen

DVDs

  • 2006: Deutschland gib mir ein Mic (Bushido, V.A.; #1)

Alben

  • 2004: King of Kingz 2004 Edition (Bushido)
  • 2004: Deutscha Playa 2004 (D-Bo)
  • 2004: Electro Ghetto (Bushido) (#6)
  • 2005: Deo Volente (D-Bo)
  • 2005: Carlo Cokxxx Nutten II (Sonny Black & Baba Saad) (#3)
  • 2005: Rap braucht immer noch kein Abitur (Bass Sultan Hengzt) (#74)
  • 2005: King of Kingz / Demotape-Extend (Bushido) (#55)
  • 2005: Electro Ghetto Re-Release (Bushido)
  • 2005: Electro Ghetto Limited Pur Edit. (Bushido)
  • 2005: Staatsfeind Nr. 1 (Bushido) (#4)
  • 2005: Fick immer noch deine Story (Eko Fresh)
  • 2006: Bushido präsentiert: ersguterjunge Sampler Vol.1 - Nemesis (VA) (#4)
  • 2006: Carlo Cokxxx Nutten II Limited Pur Edit. (Sonny Black & Baba Saad)
  • 2006: DJ Stickle präsentiert: Suchen & Zerstören (Chakuza) (#50)
  • 2006: Deutschland gib mir ein Mic (Bushido) (#10)
  • 2006: Das Leben ist Saad (Baba Saad) (#15)
  • 2006: Seelenblut (D-Bo) (#59)
  • 2006: Von der Skyline zum Bordstein zurück (Bushido) (#2)
  • 2006: Blackout (Chakuza & Bizzy Montana) (#69)
  • 2006: Bushido präsentiert: ersguterjunge Sampler Vol.2 – Vendetta (VA) (#7)
  • 2007: Geben & Nehmen (Nyze)

Singles

  • 2004: Electro Ghetto (Bushido) (#31)
  • 2004: Nie Wieder (Bushido) (#53)
  • 2005: Hoffnung stirbt zuletzt (Bushido & Cassandra Steen) (#29)
  • 2005: Nie ein Rapper (Bushido) (#24)
  • 2005: Endgegner/Staatsfeind Nr. 1 (Bushido) (#13)
  • 2005: Augenblick (Bushido) (#17)
  • 2006: Womit hab ich das verdient (Baba Saad) (#68)
  • 2006: Von der Skyline zum Bordstein zurück (Bushido) (#14)
  • 2006: Sonnenbank Flavour (Bushido) (#15)
  • 2006: Vendetta (Chakuza, Eko Fresh & Bushido) (#32)
  • 2007: Eure Kinder (Chakuza feat. Bushido)

Diss Tracks

  • 2005: FLERräter (gegen Fler) (Bushido & Eko Fresh)
  • 2006: Kein Ausweg (gegen Bass Sultan Hengzt und Ilan) (Bushido, Bizzy Montana, Chakuza)
  • 2006: H.E.N.GZT (gegen Bass Sultan Hengzt) (Bushido)
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=